Fahrberichte: Jaguar XK / XKR Cabrio 5.0 V8

jaguar-xk-r-cabrio-test-testbericht-fahrbericht-fahrberichte

FREUDE AM ERFAHREN?

Jaguar – zweifelsohne ein britisches Traditionsunternehmen – welches vermutlich häufiger verkauft wurde und somit mehr “Besitzer” hatte als es die Fahrzeuge jemals haben werden. Die genaue Geschichte von Jaguar können Sie hier nachlesen, heute geht es eher um die Freude am Erfahren, denn einige meiner geschätzten Blogger Kollegen sind das Jaguar XK Cabrio mit dem 5.0 Liter V8 Motor gefahren, dieses “Raubtier” hat 385 PS unter der Haube – einige Blogger sind auch den offenen XK-R gefahren, der verfügt über einen Kompressor und somit über 510 Pferdestärken.

HIER ERFAHREN SIE MEHR:

“Ein Symphonie-Orchester aus acht Zylindern vereint mit einem Doppel-Vortexkompressor, ein Motor, der einem das Grinsen immer weiter Richtung Ohren zieht. Geschmeidige Linien wie eine Katze und ein Dach, das meistens im Kofferraum parkt. Eine Testfahrt im Jaguar XKR Cabrio mit 510 PS.” so beginnt der Beitrag von Youngster Fabian Messner. Der Youngster ist vermutlich noch in der Probezeit, hat dem Jaguar aber scheinbar schon gezeigt wer der Herr im Ring ist: weiterlesen

Jan Gleitsmann hat die Katze auch nicht nur gestreichelt, wenn ich mir nachfolgenden Auszug ansehe: “Im Vergleich zum Jaguar XKR, der mit seinem 510PS starken V8-Kompressor in 4.8 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigt, braucht meine Katze nur 0,8 Sekunden länger. 0,8 Sekunden.” – von Jan Gleitsmann sind auch die Fotos vom XK Cabriolet in diesem Beitrag die zur Visualisierung dienen sollen.

Es gibt Edelfedern unter den Bloggern, es gibt Technik-Freaks unter den Bloggern, eine Kombination aus beidem ist zweifelsohne Sebastian Bauer, der hier gerade den Innenraum beschreibt: “Kaum im XKR Platz genommen, lasse ich mir ein paar Augenblicke Zeit, um die hervorragende Verarbeitung und die wunderschönen Materialien auf mich wirken zu lassen. Schokoladenbraunes Leder, soweit das Auge reicht, fein gearbeitete weisse Kontrastnähte – Herz was willst du mehr? Perfektes Wohlfühlambiente für einen GT. Ich warte natürlich nicht lange, um der subtilen Aufforderung des rot pulsierenden Startknopfes nachzukommen starte den Motor, lasse das kurze Aufbellen des 5 Liter V8 innig auf mich wirken, bevor ich wieder aus einem kurzen Tagtraum von einem Jaguar Cabrio im Sonnenschein erwache.” – das macht Lust auf mehr, oder? Hier dürfen Sie weiterlesen: klick

Sehr schöne Fotos vom Jaguar XKR Cabrio haben Sie ja schon in dem Beitrag von Jan Gleitsmann gesehen, weitere äusserst Kunstvolle Bilder gibt es z.B. auch noch in dem Beitrag von Teymur Madjderey. Teymur gewährt Ihnen auch einen Einblick hinter die Kulissen einer solchen Fahrveranstaltung. Der Blogbeitrag selber ist auf Englisch verfasst, aber dennoch leicht verständlich.

WEITERE PRESSEBERICHTE:

MEIN KOMMENTAR:

Alleine die Zusammenstellung der Komponenten liest sich wie ein Gedicht: 5.0 Liter Hubraum, V8, 510 PS und Heckantrieb! Alleine beim lesen dieser Zusammenstellung höre ich förmlich den Klang des Motors, der bei mir in der Regel für ein wolliges kribbeln im Bauch und Gänsehaut sorgt. Der XK-R würde mir mit seinem Kompressor sicherlich Spass machen und Fahrfreude bereiten, doch ich denke auch der unaufgeladene kleinere Bruder würde mich mit seinen 385 PS vorzüglich von A nach B begleiten und dabei gerne noch einen Umweg über C, D, E und F machen.

Jaguar durchlebte mal eine Durststrecke, die Qualität war mal ein Problem, doch irgendwie scheint das alles Schnee von Gestern zu sein. Jaguar gehört zu Tata Motors, einem indischen Automobilhersteller, der sich gleichzeitig auch die Marken Rover, Daimler und Land Rover kaufte. Viele dachten damals: “Das ist das Ende von Jaguar!” – doch ein erdachtes Ende kann auch ein Neuanfang sein. Jaguar zeigt auf dem Automobil Salon 2012 in Paris den Nachfolger vom legendären Jaguar E-Type – den F-Type und da sind viele gespannt drauf.

HERSTELLER-LINKS:

Hier gelangen Sie direkt zur XKR-Seite auf der Webseite von Jaguar Deutschland und hier geht es zur XK-Seite.

Hinterlasse eine Antwort

*