Seat Leon Cupra 2014 – 265 oder 280 PS?

Seat-Leon-Cupra-280-Test-Fahrbericht-Enjoy-2-Drive-6

FREUDE AM ERFAHREN?

Den aktuellen Seat Leon Cupra gibt es, genauso wie den aktuellen VW Golf GTI, mit zwei verschiedenen Leistungsstufen. Warum, wieso, weshalb das weiß ich nicht, doch der größere Cupra rollt gleichzeitig auch mit einem Heckspoiler und auf 19″ Felgen durchs Land, was mich alleine schon deswegen dazu bewegen würde den größeren zu bevorzugen. Schaut man durch die Felgen, sieht man dann auch den Cupra Schriftzug. Serienmäßig bekommt man ein maximales Drehmoment von 350 Nm und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Ich kann es gar nicht oft genug loben: Serienmäßig verbaut sind die Voll-LED Scheinwerfer und die machen dann die Nacht zum Tag.

HIER ERFAHREN SIE MEHR:

“Optisch unterscheidet sich der Seat Leon Cupra durch die neue Front (mit den großen Lufteinlässen) und durch das veränderte Heck (mit dem angedeutetem Diffusor und den beiden ovalen Endrohre) von seinen Brüdern. Während der Fahrer zum Cupra-Sportlenkrad greift, sitzt auch der Beifahrer auf Sportsitzen welche sich in dunkelgrauem Alcantara (mit weißen Ziernähten veredelt) zeigen oder optional durch Ledersitze aufgewertet werden können. Der Fahrer drückt auf die Alu-Pedale und lauscht… einem Sound-Aktor.” schrieb ich schon auf rad-ab.com und das ist auch mein Kritikpunkt. Der Cupra dürfte etwas lauter sein.

Ganz ähnlich sieht das auch Jan Gleitsmann: “So ist der Leon CUPRA allen anderen Mitmenschen gegenüber eigentlich ein ganz ruhiger Zeitgenosse, nur hin und wieder hört man von Aussen, wie ein Rotzen aus der doppelflutigen Sport-Abgasanlage entfleucht. Ich weiss nicht, ob mir der Klang im Innenraum nur ein wenig zu synthetisch ist, weil ich um den Soundaktor weiss. Auf jeden Fall dürfte er ruhig ein wenig lauter sein.”

Ansonsten konnten wir nach knapp 22 km keine weiteren Kritikpunkte feststellen, das Fahrzeug ist aber schon vorgemerkt für einen längeren Testzeitraum!

BEWEGTBILD:

MEIN KOMMENTAR:

Ich mag den Seat Leon, ich mag ihn natürlich auch mit viel Leistung. Nun warte ich auf den Seat Leon Cupra ST, denn das wäre dann vermutlich die Eierlegende-Wollmichsau!

Hinterlasse eine Antwort

*